top of page

Synergie aus Leben und Arbeiten

Wie das Gasthaus Fetz und der Bio-Landhof Götteldorf Nachhaltigkeit leben und lokale Gemeinschaften stärken


Das Trio Johannes Fetz, Felix Gleißner und Bianca Klose setzt mit ihrem Zusammenschluss ein starkes Zeichen für Nachhaltigkeit. Johannes hat das familieneigene Gasthaus Fetz von konventionell auf Bio umgestellt und sich mit Felix und Bianca, Experten im biologischen Gemüseanbau, zusammengetan. Diese strategische Partnerschaft hat den Bio-Landhof Götteldorf und das Gasthaus Fetz zu einem beeindruckenden Beispiel für nachhaltiges Unternehmertum gemacht.

Eine gezeichnete Landkarte mit Bezugsquellen des Bio-Landhof Götteldorf
Zusammenarbeit und Teilen gleicher Ideale stärken die Gemeinschaftsbindung von Kunden und Lieferanten gleichermaßen

© Grafik: Johannes Fetz Bio-Landhof Götteldorf


Von Anfang an war klar, dass jeder seine spezifischen Stärken einbringt: Felix und Bianca verantworten den Gemüseanbau und bringen ihre Erzeugnisse direkt in die Küche des Gasthauses, während Johannes und seine Familie die Gastronomie leiten und sich zusätzlich um Felder und Tiere kümmern. Diese klare Aufgabenteilung hat nicht nur zu einer effizienten Zusammenarbeit geführt, sondern auch das Angebot für die Kunden bereichert. Durch ihre Engagement haben Felix und Bianca bereits ein regelrechtes Gemüseimperium aufgebaut, das Direktvermarktung, Marktstände und Gemüsekisten umfasst und weit über die Grenzen des Gasthauses hinausgeht.


Die enge Zusammenarbeit und das Zusammenleben unter einem Dach verstärken die Einigkeit und den gemeinsamen Antrieb des Trios. Ihr Erfolg basiert auf der gemeinsamen Vision, traditionelle Werte mit moderner, nachhaltiger Praxis zu verbinden. Sie zeigen, dass es möglich ist, eine Brücke zwischen der Sehnsucht nach einer besseren Welt und der Realität zu schlagen. Durch die enge Zusammenarbeit und das Teilen der gleichen Ideale haben sie eine starke Gemeinschaftsbindung aufgebaut, die Kunden und Lieferanten gleichermaßen anzieht.



Bei der Preisgestaltung setzt Johannes Fetz auf Fairness statt auf Verhandlungen, wobei seine Preise stets die Qualität und die Werte widerspiegeln, die das Herzstück der HeimatUnternehmen ausmacht. Für ihn zählen nicht Siegel, sondern die Qualität und die Philosophie hinter den Produkten. Johannes hat eine Auswahl an HeimatUnternehmer-Produkten im Angebot, die hohe Bio-Qualität, ein faires Mindset und eine gemeinsame Ideologie vereinen.


Die Zukunft des Bio-Landhof Götteldorf & Gasthaus Fetz sieht vielversprechend aus. Mit ihrer fortlaufenden Hingabe planen sie, die lokalen Lebensmittelkreisläufe weiter zu stärken und ihre Geschäftsmodelle nachhaltig auszubauen. Ihr Ansatz ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie durch Leidenschaft, Innovation und Gemeinschaftssinn ein nachhaltiger Lebensstil gefördert wird, der zeigt, dass gemeinsames Handeln eine bessere Welt gestalten kann – ein Teller nach dem anderen.


In der Diskussion mit den HeimatUnternehmern aus Mittelfranken konnte man deutlich spüren, wie tief das Engagement und die Überzeugung von Johannes, Felix und Bianca reichen. Ihr Projekt ist nicht nur ein Geschäftsmodell, sondern eine Lebensweise, die zeigt, wie nachhaltiges Wirtschaften, Fairness und Qualität Hand in Hand gehen können.


#HeimatWert 💚💪


Kontakt

Bio-Landhof Götteldorf

Götteldorf 25

90599 Dietenhofen

+49-9824-93091


HeimatUnternehmen MittelFranken 👇

_______

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page